Mathematik an der Universität Göttingen
Suche| English
Bild Hilbert

David Hilbert im Jahr 1900. Die berühmten 23 Jahrhundertprobleme, die er 1900 aufstellte, sind bis heute noch nicht alle gelöst.




Forschung


Mathematische Forschungsschwerpunkte an der Universität Göttingen

Die mathematische Forschung in Göttingen hat große Tradition. Viele grundlegende mathematische Sätze und Objekte sind nach Mathematikern benannt worden, die in Göttingen gewirkt haben, wie zum Beispiel Hilbertscher Nullstellensatz, Riemann-Integral und Noetherscher Ring.

Auch heutzutage wird die mathematische Forschung in Göttingen groß geschrieben. Es gibt zwei grundlagenorietierte Forschungsschwerpunkte (SP 1,2), zwei anwendungsorientierte Forschungsschwerpunkte (SP 3,4) und eine Arbeitsgruppe in Didaktik:

SP 1: Moderne Geometrie
Forschungsgebiet Arbeitsgruppe
Mathematische Physik und Nichtkommutative Geometrie Dorothea Bahns
Nichtkommutative Geometrie Ralf Meyer
Eichtheorie Viktor Pidstrygach
Topologie und Geometrie, Geometrie und Analysis, K-Theorie von Gruppen-C*-Algebren Thomas Schick
Lie-Theorie Henrik Seppänen
Analysis partieller Differenzialgleichungen Ingo Witt
Differenzialgeometrie Chenchang Zhu
SP 2: Zahlentheorie
Forschungsgebiet Arbeitsgruppe
Analytische Zahlentheorie, automorphe Formen, L-Reihen, quadratische Formen Valentin Blomer
Analytische Zahlentheorie Jörg Brüdern
Geometrische Gruppentheorie Laurent Bartholdi
Analytische Zahlentheorie, Gruppentheorie, additive Kombinatorik, Diophantische Geometrie, stochastische Zahlentheorie Harald Andrés Helfgott (MI)
Algebraische und Algorithmische Zahlentheorie, Mustererkennung Preda Mihailescu
Analytische Zahlentheorie Samuel J. Patterson
Arithmetische Geometrie, Drinfeld Moduln Ulrich Stuhler
Arithmetische Geometrie Evelina Viada
SP 3: Numerische und Angewandte Mathematik
Forschungsgebiet Arbeitsgruppe
Diskrete Optimierung Anja Fischer
Inverse Probleme, Resonanzen Thorsten Hohage
Integralgleichungen und Inverse Probleme Rainer Kreß
Numerik partieller Differenzialgleichungen Gert Lube
Optimierung und Inverse Probleme Russell Luke
Mathematische Signal- und Bildverarbeitung Gerlind Plonka-Hoch
Wissenschaftliches Rechnen, Approximation, gitterfreie Methoden Robert Schaback
Diskrete Optimierung Anita Schöbel
Diskrete Differenzialgeometrie Max Wardetzky
SP 4: Mathematische Stochastik
Forschungsgebiet Arbeitsgruppe
Statistik auf nicht-euklidischen Räumen Stephan Huckemann
Angewandte und mathematische Statistik Andrea Krajina
Statistische Methoden Tatyana Krivobokova
Mathematische Statistik Axel Munk
Stochastik und deren Anwendungen Dominic Schuhmacher
Stochastik und deren Anwendungen Anja Sturm
Didaktik
Forschungsgebiet Arbeitsgruppe
Didaktik der Mathematik Stefan Halverscheid

Diese und weitere Forschung geschieht auch im Rahmen von Forschungsverbünden, vgl. den Link zu Kooperationen.